Kanzlei

Anna-Maria Grandys-Laßmann, Rechtsanwältin

  • Studium der Rechtswissenschaft und Referendariat in Krakau, Polen
  • Studium der Rechtswissenschaft in Bonn
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Koblenz, Deutschland
  • zugelassen beim Amtsgericht Cochem
  • vertretungsberechtigt bei allen Amts- und Landgerichten
  • Anwältin für Familienrecht und Familienmediation.

Gabi Jahnen
Rechtsanwaltsfach-
angestellte
Aufgrund der bisherigen Berufspraxis vertrete ich viele Ehepaare, die polnische Staatsbürger sind und einen Wohnsitz in Deutschland begründet haben, bzw. ein Ehegatte, der in Polen wohnhaft ist und die Scheidung in Deutschland nach polnischem Recht begehrt. Die polnischen Eheleute können auf Anwendung des polnischen Rechts verzichten und nach deutschem Recht geschieden werden. Hierzu erfolgt umfassende Beratung. Die Beratung kann in polnischer Sprache durchgeführt werden.

Aktuell

Für Neu-EU-Bürger: Seit dem Beitritt  neuer Länder zur EU werden zunehmend mehr Anträge von Bürgern der neuen Länder bei den Krankenversicherungen in Deutschland eingereicht.
Gern beraten wir sie zur privaten Krankenversicherung in Deutschland. Mit Hilfe moderner Kommunikationsmittel ist in fast allen Fällen eine gute Beratung auch dann möglich, wenn ein persönliches Beratungsgespräch vor Ort wegen der Entfernung noch nicht möglich ist. Fragen diesbezüglich sind an die Kanzlei per Email oder an die Deutsche Krankenversicherung AG, Andreas Wenigmann, Tel.: 02652-989637, Mobil: 0171-2725435,
E-Mail dkv-wenigmann@projektgruppe.eu zu richten.


Unsere Kooperationspartner sind:
  • Johann & Beicht
    Steuer- und Wirtschaftsberatung

    Am Zentralplatz 1
    56759 Kaisersesch
    kaisersesch@stb-jb.de

  • Iwona Barra
    Allgemein beeidigte Dolmetscherin und Übersetzerin der polnischen Sprache

    Gartenstraße 1
    56759 Kaisersesch
    Mobil: 0157 – 32 71 20 44
    www.polnisch-barra.de

In unserer Kanzlei wird Deutsch und Polnisch gesprochen.